Fotogalerie

Firmung 
(25. Mai 2017)

Nach monatelanger Vorbereitung war es endlich soweit: 21 Jugendliche aus unserer Pfarre wurden von Pater Amadeus Hörschläger mit dem Siegel des Heiligen Geistes ausgestattet. Um 9 und um 11 Uhr fanden die Feierlichkeiten statt, welche jeweils ausklangen in einer gemütlichen Agape, wobei die Möglichkeit bestand für ein persönliches Gespräch mit dem Firmspender. Die beiden Hl. Messen wurden musikalisch von der Jugendband der Pfarre gestaltet. Mögen die jungen Menschen so erfüllt sein vom Heiligen Geist, dass sie tatkräftig bezeugen können: Jesus ist wahrhaft Mensch und wahrhaft Gott!

Suppensonntag 
(26. März 2017)

Beim traditionellem Suppensontag des Weltkreises, wobei auch ein kleiner Ostermarkt stattfand, wurden heuer 15 verschiedene Suppen angeboten, die alle sehr gut schmeckten. Die zahlreichen Besucher würdigten dies mit einer Gesamtspende von 450,- Euro. Herzlichen Dank dafür! Auch allen KöchInnen ein herzliches Vergelt`s Gott.

Dankesfeier für Pfarrmitarbeiter 
(8. März 2017)

Da die Pfarrgemeinderatsperiode zu Ende geht, wurde es höchste Zeit, einmal Danke zu sagen an die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die in den letzten 5 Jahren immer bereitstanden mit zu helfen, beim Pfarrbriefe austragen, beim Weltkreis, beim Lektorendienst, Homepage, Jungschar, ... Zusammen mit dem Pfarrgemeinderat von Trumau wurde im Michaelerhof gemütlich gefeiert. Es war sehr beeindruckend, zu sehen wie viele Menschen sich in der Pfarre engagieren! Nochmals herzlichen Dank an alle!

Weltgebetstag der Frauen 
(3. März 2017)

So wie jedes Jahr wurde auch heuer in unserer Pfarre der Weltgebetstag der Frauen gefeiert, ein ökumenischer weltweiter Gebetstag, diesmal organisiert von Frauen auf den Philippinen. Es waren viele Pfaffstättner Frauen gekommen um gemeinsam einen Wortgottesdienst zu begehen, der unter dem Thema der "Arbeiter im Weinberg" stand. Bei der Kollekte konnten 160,- Euro gesammelt werden und dem Projekt für Ernährungssicherung und Klimaanpassungsstrategien für indigene Frauen auf den Philippinen des WGT-Komitees überwiesen werden. Im Anschluss gab es noch eine gemütliche Agape, bei der noch lange geplaudert wurde.

Sonntagstreffen "Armenien" 
(19. Februar 2017)

Schon zum zweiten Mal beehrte uns Frau Dr. Labas beim Sonntagstreffen mit einem sehr interessanten Bildervortrag. Diesmal stand Armenien auf dem Programm. Dieses kleine Land im Kaukasus war im Laufe der Geschichte ein Spielball zwischen den Großmächten Rom und Persien. Aber es konnte als erstes Land im Jahr 314 das Christentum als offizielle Religion einführen und sogar behalten! Es waren auch drei Armenier gekommen und brachten armenisches Brot mit, das sehr schmackhaft war. Herzlichen Dank dafür!

Adventmarkt 
(19. und 20. November 2016)

Auch heuer fand wieder der Adventmarkt unserer Pfarre eine Woche vor Adventbeginn im Pfarrheim statt, um nicht zu kollidieren mit dem "Advent in Pfaffstätten" der Gemeinde. Es wurden wieder fleißig Adventkränze und Gestecke gebastelt, Weihnachtskekse und Mehlspeisen gebacken, sodass ein Erlös von 1700 Euro erzielt werden konnte. Am Samstagnachmittag sang der Kinderchor unter der Leitung von Prof. Tesarek adventliche und andere Lieder. Die Kinder der Jungschar verkauften Selbstgebasteltes zur Unterstützung von zwei Projekten in Österreich.

Erntedankfest 
(25. September 2016)

Das heurige Erntedankfest startete beim Steinbrunnenheurigen in der Dolpstraße. Dort wurde der Erntewagen gesegnet und anschließend ging es in Prozession in den Pfarrheimgarten, wo die Hl. Messe stattfand. Der Musikverein gestaltete die musikalische Untermalung und der Weinbauverein die anschließende Agape. Während dieser spielte unser neuer Diakon mit den Musikern Trompete. Im Rahmen der Hl. Messe wurde auch Pater Edmund verabschiedet, der Vize-Direktor des Priesterseminars in Heiligenkreuz geworden ist.

KISI in Pfaffstätten 
(18. September 2016)

Die Pfarrmesse um 10 Uhr wurde von dem KISI-Club Trumau gestaltet. Es wurde gesungen und getanzt zum Lob Gottes und zur Freude aller anwesenden Kinder sowie vielen Erwachsenen. Herzlichen Dank an die begeisterten Kinder aus Trumau!

Jungscharlager 
(31. Juli 2016)

Viel Spaß hatten wir bei unserem Jungscharlager auf der Koberhütte. Es gab ein tolles Programm, leckeres Essen, gutes Wetter und eine super Stimmung. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Neue Pfarrkanzlei 
(29. Juni 2016)

Da ab Herbst Pater Amadeus Hörschläger in den Pfarrhof einziehen soll, zusätzlich zur Familie Riegler, wurde im Pfarrheim eine neue Kanzlei eingerichtet, dort wo früher die Bibliothek und das Ministrantenzimmer waren. Die Übersiedlung wurde schon fast abgeschlossen, sodass ab sofort die Kanzleistunden in den neuen Räumlichkeiten stattfinden. Um zusätzlichen Raum zu schaffen, wurde der große Raum hinten im Pfarrheim abgetrennt, sodass jetzt gleichzeitig zwei Gruppen dort ihre Treffen organisieren können. Auch der neue Glockenstuhl wurde fertiggestellt und die Pfarrkirche ausgemalt, sämtliche Statuen und Bilder gereinigt und renoviert.

Pfarrfest 
(26. Juni 2016)

Trotz Schlechtwetterwarnung fand das diesjährige Pfarrfest bei trockenem und teilweise sommerlichem Wetter statt. Die frisch ausgemalte Kirche bildete einen würdigen Rahmen für die Festmesse, die musikalisch vom Kirchenchor unter der Leitung von Mag. Christian Wiesmann gestaltet wurde. Anschließend wurde im Pfarrheimgarten weiter gefeiert mit der Ferienspieleröffnung, einer Fair-Trade-Modenschau und einem Konzert der Bands "Spätlese" und "White Attack". Bei Speis und Trank, organisiert vom Pfarrgemeinderat und vielen Helfern wurde viel geplaudert, gelacht und gesungen. Auch die Initiative "Together" hatte ihren Beitrag geleistet mit orientalischen Süssigkeiten, die sehr gut schmeckten. Herzlichen Dank an alle Helfer und Helferinnen!

Pfarrausflug 
(5. Juni 2016)

Unter der Leitung von Engelbert Thalmaier startete eine lustige Gesellschaft in die Wachau, zum diesjährigen Pfarrausflug, gemeinsam mit Trumauer Pfarrmitgliedern. In Maria Taferl wurde die Pfarrmesse zusammen gefeiert. Anschließend standen die historische mechanische Krippe und die Schatzkammer der Basilika für einen Besuch am Programm. Nach dem Mittagessen fuhren wir nach Dürnstein, um dort auf eine touristische Bimmelbahn umzusteigen um uns durch Dürnstein und den umliegenden Weingärten zu einem Buschenschank kutschieren zu lassen, wo der Tag einen gemütlichen Ausklang fand.

Fronleichnam 
(26. Mai 2016)

Zu Ehren des 80. Geburtstages von Prof. Johann Österreicher sang der Kirchenchor während der Hl. Messe das von ihm komponierte Ordinarium. Nach der Hl. Messe wurde Jesus, in Gestalt von Brot, bei feinstem Wetter durch den Ort getragen, als Zeichen dafür, dass Er zu uns kommt, nicht als mächtiger Gott, sondern als "schwaches", aber für jeden notwendiges Wesen. Herzlichen Dank an alle, die die Prozession und die Altäre mitgestaltet und den Leib Christi durch den Ort begleitet haben.

Feldmesse bei der Urbani-Kapelle 
(25. Mai 2016)

Obwohl das Wetter sehr windig war, entschieden sich doch viele PfaffstättnerInnen und TraiskirchnerInnen zu einer gemeinsamen Feldmesse bei der Urbani-Kapelle. Der Pfaffstättner Oldtimer-Traktorenclub brachte die Gläubigen mit Zeiselwagen vom Schulvorplatz zur Kapelle hinauf. Während der Hl. Messe erbaten Pater Pio und Pater Jochen, Pfarrer von Traiskirchen, den Segen des Hl. Ubans über die Weingärten und alle landwirtschaftlichen Betriebe. Nach der Hl. Messe gab es noch eine Agape mit Akkordeonmusik, organisiert vom Traktorenclub, dem Weinbauverein Pfaffstätten und Frau Piriwe aus Traiskirchen.

Glockenstuhlrenovierung 
(23. Mai 2016)

Weil der alte Glockenstuhl mit Metallstreben in dem Mauerwerk des Kirchturms verankert war, genau dort wo die Mauer dünner wird, war es eine Frage der Zeit, bis das Mauerwerk Risse bekommen hätte. Daher entschied sich der Pfarrgemeinderat zu einer Erneuerung des gesamten Glockenstuhls. Die neue Glockenaufhängung besteht aus Holz und ist freistehend. Die Arbeiten belaufen sich auf knapp 30000 Euro. Im Zuge dieser Umbauarbeiten wird die Notglocke ins Heimatmuseum gestellt und das alte Zinnglöckchen aus dem 17. Jh., das im Museum ausgestellt war, wird wieder in dem Kirchturm aufgehängt.

Firmung 
(5. Mai 2016)

So wie voriges Jahr kam Pater Josef Riegler in seine ehemalige Pfarre um 10 Jugendlichen das Sakrament der Firmung zu spenden. In seiner Predigt betonte er, dass ein christliches Leben nicht erfüllt sein kann, ohne den Heiligen Geist und ohne die Stärkung der Heiligen Messe. Auch rief er die Firmpaten auf, einen authentischen Glauben vorzuleben, sodass die Neugefirmten eine richtige Stütze in ihnen finden und so im Glauben wachsen können. Möge der Heilige Geist ihnen allen viel Kraft und Freude im Glauben schenken!

Sonntagstreffen 
(24. April 2016)

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: dies traf für das Thema dieses Sonntagtreffens sicher zu, da Pater Edmund eigentlich schon in der Fastenzeit über das Letzte Abendmahl reden wollte, dann aber leider verhindert war. Aber in der Osterzeit passte dieses Thema auch gut, weil das Opfer Jesu Christi, das beim Letzten Abendmahl begann und bei seinem Kreuztod vollendet wurde, erst in der Auferstehung seine Erfüllung fand. Alle Anwesenden lauschten diesem interessanten Vortag sehr gebannt!

Benefizkonzert 
(22. April 2016)

Die Pfaffstättner Bands "Spätlese" und "White Attack" stellten sich gratis zur Verfügung, um ein Benefizkonzert zu spielen zu Gunsten der Neuadaptierung des Presskellers im Pfarrheim. Drei Stunden lang füllten die Musiker den Presskeller mit Baladen, Austropop und Klassikrock. Während der Pausen gab es auch ein reichhaltiges Buffet, organisiert vom Pfarrgemeinderat. Das zahlreich anwesende Publikum goutierte dies alles mit Begeisterung, sodass sich das Spendenglas schön füllte: Es wurden 1001,02 Euro gespendet! Herzlichen Dank hierfür an alle Mitwirkende und Spender!

Sonntagstreffen 
(13. März 2016)

Da Pater Pio in Trumau Einkehrtag hatte und Pater Edmund erkrankt war, wurde Pater Amadeus Hörschläger gebeten, beim Sonntagstreffen dabei zu sein. Daher war auch das Thema eine Überraschung. Nicht das Letzte Abendmahl, sondern "Die Gottesbilder" standen am Programm. Pater Amadeus beschrieb viele Gottesbilder, die Christen haben, die jedoch meistens falsch sind. Gott ist nicht der "Versicherungsgott", auch nicht der liebe Opa auf Wolke Sieben, sondern Er ist eine Person, zu der ich als Gläubiger eine Beziehung aufbauen soll und zu der ich "Papa" sagen darf. Gott ist jemand, der sich den Menschen, die Ihn suchen offenbart; der immer da ist.

Suppensonntag 
(6. März 2016)

In unserer Pfarre ist der Suppensonntag schon zur Tradition geworden, worauf sich viele Menschen sehr freuen, da es immer viele schmackhafte und außergewöhnliche Suppen zum Probieren gibt. Auch heuer standen wieder 14 verschiedene Suppen zur Auswahl, und die Töpfe wurden weitgehend geleert. Der Weltkreis konnte sich über einen Reinerlös von 565,- Euro freuen. Herzlichen Dank allen SuppenköchInnen und Spendern!

Weltgebetstag der Frauen 
(4. März 2016)

Der diesjährige Frauenweltgebetstag wurde von Frauen aus Kuba organisiert. Unter dem Motto "Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf" wurde speziell das Miteinander der Generationen auf Kuba in den Mittelpunkt gestellt. Auch in unserer Pfarre wurde dieses Motto betont durch die vorbereitende Mitarbeit der Volksschulkinder, die schöne Schmetterlingsjasminblüten ausgeschnitten hatten. Es waren auch Kärtchen aufgelegt, worauf die Kinder ihre Meinung kund taten, wieso sie glauben, dass Jesus Kinder besonders liebt. Als Beispiel hier eine sehr berührende Aussage: Jesus liebt die Kinder besonders, damit sie als Erwachsene glücklich sind. Es wurde durch die anwesenden Frauen ein Projekt für ältere Frauen auf Kuba finanziell unterstützt.

Faschingsfest 
(22. Jänner 2016)

Am Freitag, den 22. Jänner feierten wir ein lustiges Faschingsfest. Viele Kinder sind in tollen Verkleidungen gekommen. Gleich zu Beginn gab es leckere Krapfen, danach begannen lustige Spiele. Wer wollte konnte sich auch eine Maske basteln. Besonders freuten wir uns über den Besuch von P. Pio, der als Clown verkleidet kam. Zum Abschluss gab es noch eine Wurstsemmeljause. Es war ein gelungenes Fest, dass allen Spaß machte, auch uns Betreuern.

Krippenspiel 
(5. Jänner 2016)

Im November und Dezember probten einige Jungscharkinder fleißig für das Krippenspiel, das bei der Kindermette am 24. 12. und beim Weihnachtsgottesdienst der Volksschule aufgeführt wurde. Die Zuseher waren von der Geschichte um zwei kleine Schäfchen, die sich auf den Weg zur Krippe machten um das Jesuskind zu sehen und von den schauspielerischen Leistungen aller Teilnehmer begeistert. Es war eine schöne Einstimmung auf das Weihnachtsfest zu Hause.

Besuch vom Nikolo 
(6. Dezember 2015)

Im Rahmen der Pfarrmesse bekam die Pfarre Pfaffstätten Besuch vom Heiligen Nikolaus. Da wurden die Augen der vielen Kinder ganz groß vor Staunen. Der beliebte Heilige verteilte auch kleine Geschenke an alle Kinder. Das Schenken hatte sich der heilige Mann aus Myra zur Lebensaufgabe gemacht und so wurde diese Tradition auch bei uns weitergeführt. Anschließend an die Hl. Messe gab es auch noch eine gemütliche Nikolojause im Pfarrheim.

Martinsfest 
(13. November 2015)

Im Rahmen der Jungscharstunde feierten wir am Freitag, 13. 11. den Hl. Martin. Mit unseren selbstgebastelten Laternen gingen wir gemeinsam mit P. Pio in unsere Pfarrkirche. P. Pio erzählte aus dem Leben des Hl. Martin und gab uns anschließend den Martinssegen. Zum Abschluss sangen wir noch das Laternenlied und dann ging es zur Jause in das Pfarrheim, wo wir leckere Martinskipferl und Gänsekekse verspeisten. Ein herzliches Danke geht an unsere Bäckerin Claudia Prechtl.

Instandsetzung Presskeller Pfarrheim 
(29. Oktober 2015)

Seit der Renovierung unseres Pfarrheimes durch Pater Petrus Hübner wurde der Presskeller im Pfarrheim nur verwendet als Abstellraum. Pater Pio und der Pfarrgemeinderat beschlossen nun, diesen Raum wieder herzurichten, damit er für größere Veranstaltungen und als Ausweichmöglichkeit für ein verregnetes Pfarrfest zur Verfügung steht. Seit September wurde fleißig gearbeitet, sodass der Raum rechtzeitig fertig geworden ist für die Weintaufe und den Adventmarkt. Die Kosten für die Instandsetzung betragen ca. 14000 Euro: Es wurde eine Notstiege betoniert, die Überhöhung der Eingangsstiege ausgeglichen, über der Presse eine Bühne errichtet, der Presskranz abgedeckt, bei den Stiegen und bei der Bühne Geländer montiert, neue Beleuchtungkörper aufgehängt und eine Infrarotheizung installiert. Abt Maximilian Heim wird bei der Weintaufe den Raum segnen.

Sonntagstreffen 
(11. Oktober 2015)

Nach der Flüchtlingswelle von August starteten zwei Pfaffstättnerinnen Initiativen, um Flüchtlingen ein wenig zu helfen und ihr Leid etwas zu lindern: Frau Kristina Österreicher und Frau Irene Beckmann. Darüber berichteten beide Damen erstmals öffentlich beim Sonntagstreffen. Sie erzählten von der Freude, die das Helfen hervorbringt und von der Dankbarkeit der betreuten Flüchtlingen. Sie riefen die zahlreich anwesenden Pfarrmitglieder auf, mit zu machen und die Bereicherung im eigenen Leben zu spüren.

Erntedankfest 
(27. September 2015)

Bei sonnigem, aber kaltem Herbstwetter wurde am Hauptplatz der Erntewagen mit der Erntekrone durch Pater Edmund gesegnet. Dann ging es in Prozession in den Pfarrheimgarten, wo eine Heilige Messe gefeiert wurde. Nach dem Gottesdienst lud der Weinbauverein zu einer Agape ein. Auch die Volksschul- und Jungscharkinder hatten ihre Erntegaben (Äpfel) mitgebracht, die an den Besuchern ausgeteilt wurden. Viele Gläubige brachten außerdem ihre Erntegaben in Form von Lebensmittel für die Le+O-Caritassammlung mit. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden und an allen Spendern!

Sonntagstreffen 
(13. September 2015)

Nachdem Kaplan Manfred Neulinger in das Stift Heiligenkreuz eingetreten ist, wurde unserer Pfarre - gemeinsam mit Trumau - ein neuer Kaplan zugeteilt: Pater Edmund Waldstein O.Cist. Bei seinem ersten Sonntagstreffen erzählte er uns aus seinem Leben, das vor allem von seinen sehr frommen Eltern und Großeltern und von dem ständigen Wechsel der Länder in denen die Familie lebt(e), geprägt ist. Wir wünschen ihm, dass er in Pfaffstätten ein bisschen Heimat finden kann!

Pfarrfest 
(28. Juni 2015)

Einen Tag vor dem Patronatsfesttag unserer Pfarre, Peter und Paul, wurde das diesjährige Pfarrfest gefeiert, bei strahlendem Sonnenschein. Das Fest fing an mit einer Festmesse, gestaltet von dem Kirchenchor unter der Leitung von Mag. Christian Wiesmann. Während der Messe wurden auch 4 neue Ministranten der Pfarrgemeinde vorgestellt. Nach einer kleinen Pause, verursacht durch einen kurzen Regenguss, ging es dann weiter mit der Ferienspieleröffnung, wobei die Kinder wieder gelbe und blaue Luftballons in den Himmel steigen ließen. Nach der Fahrzeugsegnung der Puchpartie spielte die Band "Tumbalao" heiße Salsarythmen. Anschließend an eine Fair-Trade-Modenschau verköstigte die Band "Spätlese" das Publikum noch musikalisch mit Eigenkompositionen und Austro-Pop.

Wegkreuzsegnung 
(20. Juni 2015)

Zahlreiche Besucher, darunter Herbert Vouillarmet, FI für katholische Religion und Vertreter der Marktgemeinde Pfaffstätten, kamen am 20.6. zur Eichenrast in den Pfaffstättner Weinbergen. Dort fand die Weihe eines, von den Kindern der 4b im Religionsunterricht unter der Leitung von Rl Heidi Schuh gestalteten, Wegkreuzes statt. Die SchülerInnen der 3. Klassen übernahmen den Blumenschmuck. Die Hl. Messe fand noch bei trockenem Wetter statt und wurde von P. Pio feierlich gestaltet. Leider fiel die anschließende Agape buchstäblich ins Wasser, was die Freude über das wunderschöne Kreuz aber nicht beeinträchtigen konnte. Unser besonderer Dank gilt Bürgermeister Christoph Kainz, der Fa. Martin Schuh und Ernst Kraus, ohne deren tatkräftige Unterstützung die Durchführung dieses Projektes nicht möglich gewesen wäre.

Fronleichnamsprozession 
(4. Juni 2015)

Bei strahlendem Sonnenschein begleiteten viele Menschen den Herrn Jesus Christus in der Gestalt von Brot durch die Straßen des Ortes. Bei vier liebevoll gestalteten Altären wurde angehalten um zu beten und zu singen. Kaplan Manfred betonte in seiner Predigt, dass dies eine Demonstration für den Glauben sei und dass es wichtig sei, diesen Glauben auch sichtbar zu machen. Ein herzliches Dankeschön an alle die diese Prozession mitgestaltet haben!

Feldmesse bei der Urbanikapelle 
(3. Juni 2015)

Zum Fest des Hl. Urban, dem Patron des Weinbaues, lud die Pfarre Pfaffstätten auch heuer wieder die Traiskirchner Winzer ein zu einer Feldmesse bei der Urbanikapelle, die ja auf Traiskirchner Grundgebiet liegt. Dank des schönen Wetters wurde die Heilige Messe zu einem freundschaftlichen Miteinander der Angehörigen der beiden Pfarren.


 Ältere Beiträge finden Sie hier.

 top