Grüß Gott!

Eucharistiefeier ist Quelle und Gipfel unseres Glaubens

 

Hl. Messen

Montag bis Samstag: 18.00 Uhr
Sonntag: 8.00 und 10.00 Uhr

Eucharistische Anbetung

Samstag: 19.00 – 20.00 Uhr

Rosenkranz

Montag bis Freitag: 17.30 Uhr

Beichte

Samstag: 19.00 – 20.00 Uhr
Während des Rosenkranzes nach den hl. Messen und nach Vereinbarung.

 

Aktuelles

So. 25. Juni Pfarrfest
Sa. 1.-Di. 4 Juli Fußwallfahrt nach Mariazell






Abschnittsflorianitag 
(23. April 2017)

Am Sonntag dem 23. April fand im Feuerwehrhaus Pfaffstätten der Abschnittsflorianitag des Feuerwehrabschnittes Baden Land statt. Er begann um 9.00 Uhr mit einer Feldmesse zu Ehren des Hl. Florian zelebriert von P. Pio und Assistenz von Diakon P. Philemon. Die Trachtenkapelle Pfaffstätten umrahmte die hl. Messe musikalisch. Anschließend fand die Angelobung der Jungmänner und Ehrung verdienter Feuerwehrmänner statt. Mit einem Frühschoppen klang der Vormittag gemütlich aus.
Spenden des Weltkreises 
(2. April 2017)

Der Weltkreise hatte bei seiner Sitzung beschlossen, die gesammelten Spenden wie folgt zu verteilen: je 700,- Euro bekamen der Verein Elija, der Verein Moki und Mary´s Meals. Elija kümmert sich um Roma-Kinder in Rumänien, Moki hilft kranken Kindern in Österreich mit mobiler Pflege und Mary´s Meals gibt Schulkindern in den ärmsten Länder der Welt eine warme Mahlzeit in der Schule, sodass die Kinder nicht nur satt werden, sondern auch einen Anreiz haben, in die Schule zu gehen. Zusätzlich wurden 300,- Euro an Soforthilfe für eine Flüchtlingsfamilie gespendet. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung bei diversen Aktionen des Weltkreises!
Suppensonntag 
(26. März 2017)

Beim traditionellem Suppensontag des Weltkreises, wobei auch ein kleiner Ostermarkt stattfand, wurden heuer 15 verschiedene Suppen angeboten, die alle sehr gut schmeckten. Die zahlreichen Besucher würdigten dies mit einer Gesamtspende von 450,- Euro. Herzlichen Dank dafür! Auch allen KöchInnen ein herzliches Vergelt`s Gott. Einige Bilder finden Sie hier.
Sonntagstreffen 
(19. März 2017)

Am Festtag des Hl. Josef wurden nicht nur österreichweit die neuen Pfarrgemeinderäte gewählt, auch trafen sich im Pfarrheim mehrere Menschen um den Vortrag von Pater Philemon zu lauschen über den Heiligen des Tages. Unser Diakon berichtete über die Rolle des Josef in der Heilsgeschichte und der Geschichte der Heiligen Familie. Ohne den Schutz des Hl. Josef hätten Maria und Jesus es sehr schwer gehabt... Der Ziehvater Jesu sollte aber auch für uns ein Vorbild sein, offen für die Pläne Gottes in unserem Leben zu sein.
Suppensonntag 
(13. März 2017)

Eine herzliche Einladung zu unserem Suppensonntag am 26. März 2017. Durch Eure Spenden können wir wieder Projekte unterstützen. 14 Suppen können verkostet werden.
Dankesfeier für Pfarrmitarbeiter 
(8. März 2017)

Da die Pfarrgemeinderatsperiode zu Ende geht, wurde es höchste Zeit, einmal Danke zu sagen an die vielen ehrenamtlichen Mitarbeiter, die in den letzten 5 Jahren immer bereitstanden mit zu helfen, beim Pfarrbriefe austragen, beim Weltkreis, beim Lektorendienst, Homepage, Jungschar, ... Zusammen mit dem Pfarrgemeinderat von Trumau wurde im Michaelerhof gemütlich gefeiert. Es war sehr beeindruckend, zu sehen wie viele Menschen sich in der Pfarre engagieren! Nochmals herzlichen Dank an alle! Bilder dieser Feier finden Sie hier.
Weltgebetstag der Frauen 
(3. März 2017)

So wie jedes Jahr wurde auch heuer in unserer Pfarre der Weltgebetstag der Frauen gefeiert, ein ökumenischer weltweiter Gebetstag, diesmal organisiert von Frauen auf den Philippinen. Es waren viele Pfaffstättner Frauen gekommen um gemeinsam einen Wortgottesdienst zu begehen, der unter dem Thema der "Arbeiter im Weinberg" stand. Bei der Kollekte konnten 160,- Euro gesammelt werden und dem Projekt für Ernährungssicherung und Klimaanpassungsstrategien für indigene Frauen auf den Philippinen des WGT-Komitees überwiesen werden. Im Anschluss gab es noch eine gemütliche Agape, bei der noch lange geplaudert wurde. Einige Bilder finden Sie hier.
Sonntagstreffen "Armenien" 
(19. Februar 2017)

Schon zum zweiten Mal beehrte uns Frau Dr. Labas beim Sonntagstreffen mit einem sehr interessanten Bildervortrag. Diesmal stand Armenien auf dem Programm. Dieses kleine Land im Kaukasus war im Laufe der Geschichte ein Spielball zwischen den Großmächten Rom und Persien. Aber es konnte als erstes Land im Jahr 314 das Christentum als offizielle Religion einführen und sogar behalten! Es waren auch drei Armenier gekommen und brachten armenisches Brot mit, das sehr schmackhaft war. Herzlichen Dank dafür! Einige Bilder dieser Veranstaltung finden Sie hier.
Sonntagstreffen "Viel erlebt und nichts bereut" 
(29. Jänner 2017)

Wegen der klirrenden Kälte waren leider nicht viele Leute ins Pfarrheim gekommen, wo Frau Helga Kainz aus ihrem autobiografischen Buch vorlas. Sie erzählte Geschichten aus ihrer Kindheit und Jugend in Pfaffstätten, sowie ihrer vielen Auslandsaufenthalte in Brüssel, Paris und London. Eines stand für alle Besucher fest: sie hatte ein sehr bewegtes leben, mit vielen Abenteuern und vielen Freundschaften über der ganzen Welt!
Adventmarkt 
(19. und 20. November 2016)

Auch heuer fand wieder der Adventmarkt unserer Pfarre eine Woche vor Adventbeginn im Pfarrheim statt, um nicht zu kollidieren mit dem "Advent in Pfaffstätten" der Gemeinde. Es wurden wieder fleißig Adventkränze und Gestecke gebastelt, Weihnachtskekse und Mehlspeisen gebacken, sodass ein Erlös von 1700 Euro erzielt werden konnte. Am Samstagnachmittag sang der Kinderchor unter der Leitung von Prof. Tesarek adventliche und andere Lieder. Die Kinder der Jungschar verkauften Selbstgebasteltes zur Unterstützung von zwei Projekten in Österreich. Einige Bilder dieser Veranstaltung finden Sie hier.
Weihnachten im Schuhkarton 
(13. November 2016)

Anfang November war wieder die Zeit für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Viele Menschen aus unserer Pfarre beteiligten sich daran und so konnten wieder 65 Geschenkpäckchen an Kinder in Moldavien und Rumänien weiter geleitet werden. Zu Weihnachten werden ebensoviele Kinderaugenpaare über das vielleicht erste Geschenk in ihrem Leben zu leuchten beginnen. Herzlichen Dank allen Spendern und an Frau Anneliese Paschen für die Durchführung dieser Aktion!

 Weitere aktuelle Informationen finden Sie hier.

 top